Programm

08:30 Registrierung und Begrüßungskaffee
09:00 Begrüßung und Einführung
Jörg Jesse, Fachlicher Leiter der Tagung, Ministerialdirigent, Leiter der Abteilung Justizvollzug, Ambulante Straffälligenarbeit und Gnadenwesen, Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern
09:15 Resozialisierung und Soziale Integration
Prof. Dr. Hans-Joachim Plewig, Professor für Strafrecht und soziale Nachhaltigkeit, Leuphana Universität Lüneburg
09:45 Wohnungssicherung bei Inhaftierung
Gerwin Stöcken, Stadtrat für Soziales, Wohnen, Gesundheit und Sport Kiel Tobias Berger, Ministerialdirigent, Ministerium für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein
10:15 Opferschutz als gesamtgesellschaftliche Aufgabe
Kirsten Boeck, Ministerialrätin, Niedersächsisches Justizministerium
10:45 Kaffee- und Kommunikationspause
11:15 Das fehlende Bindeglied – das Hamburgische Resozialisierungs- und Opferhilfegesetz
Dr. Holger Schatz, Senatsdirektor, Justizbehörde Hamburg, Amt für Justizvollzug und Recht
11:45 Schulden und deren Regulierung im Strafvollzug
Frank Wiedenhaupt, Berliner Stadtmission, Schuldner- und Insolvenzberatung für den Berliner Justizvollzug sowie Mitglied des Vorstandes der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e. V.
12:15 Gemeinsames Mittagessen
13:15 Kooperationsvereinbarung über die Integration von Strafgefangenen in Baden-Württemberg (zwischen verschiedenen Ministerien, Bundesagentur, Land- und Städtekreistag und freien Trägern)
Martin Finckh, Ministerialdirigent, Ministerium der Justiz und für Europa, Baden-Württemberg
13:45 „Nicht meine Straftat, aber meine Strafe“ – die besondere Situation der Kinder von Gefangenen
Justina Dzienko, Dipl.-Psych., Dipl.-Biol., Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern
14:15 Sozialprojekt „Hilfe für Kinder von Inhaftierten“
Klaus Daniel, Projektleiter, Diakonie für Bielefeld
14:45 Kaffee- und Kommunikationspause
15:15 Kooperations- und Empfehlungsvereinbarungen der im Übergangsmanagement wirkenden Akteure als Rahmen der Zusammenarbeit – Vorstellung des bayerischen Modells
Frank Thomas, Regierungsdirektor, Referatsleiter Bayerisches Staatsministerium der Justiz
15:45 Vom Trockenschwimmen ins offene Meer – Forensische Ambulanzen als Schwimmhilfe
Claudia Schwarze, Diplom-Psychologin, Leiterin der Psychotherapeutischen Fachambulanz in Nürnberg
16:15 Zusammenfassung und Ausblick
Jörg Jesse, Fachlicher Leiter der Tagung
16:30 Ende der Tagung