Startseite

Das jeweilige Vergehen oder Verbrechen ist mit der Entlassung des Täters aus dem Gefängnis rechtlich gesühnt. Dennoch sind dann zahlreiche Herausforderungen zu bewältigen. Es gilt, den entlassenen Häftling zu resozialisieren, ihn wieder in die Gesellschaft einzugliedern und den Übergang zwischen Strafhaft und Freiheit zu managen. Dabei müssen Justiz- und Kommunalverwaltungen eng miteinander kooperieren. Anderenfalls besteht ein hohes Rückfallrisiko.

Wie dieses minimiert und die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Akteure optimiert werden kann, beleuchtet das Fachforum „Resozialisierung“. Dies erfolgt insbesondere anhand konkreter Praxisbeispiele aus unterschiedlichen Bundesländern.

Sie sind herzlich eingeladen, diese und weitere Themen mit uns und anderen Vertretern aus der Verwaltungspraxis am 30. Januar 2019 in Bonn zu diskutieren.

Maritim Hotel Bonn
Godesberger Allee, 53175 Bonn
Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: www.maritim.de

 Download der aktuellen Einladungsbroschüre